08761-74627    info@leicht.info

Verbindungsprobleme mit Apple Mail (Maverik) zum WWL Mailserver

im Bereich TechnikEmail & CoBlogStörungsmeldung

Nach dem Update auf die Neuste Apple Maverik Betriebssystemversion berichten einige Kunden Probleme beim Versenden von Emails.

Bereits die Nachrichtendienste Heise und computerworld.com berichten seit einiger Zeit das es mit Apple Mail in den Versionen 10.9.1 und 10.9.2 Verbindungsprobleme gibt. Es gibt zwar einige Workarounds die Abhilfe schaffen sollen, ich habe jedoch festgestellt das nur das neu Anlegen der Email Accounts das Problem behebt.

Einige Tests haben gezeigt das die Einstellungsdateien von Apple Mail defekt sind und nicht richtig geschrieben werden können. Beim Upgrade auf die letzte MacOS 10.9.x Version schleicht sich ein Fehler ein der die XML Dateien mit den Mail Einstellungen zerstört. Daraufhin werden Port Einstellungen nicht mehr wirksam. So kann es sein das Emails nicht mehr versendet werden da keine Verbindung zu Server aufgebaut werden kann. Beim Überprüfen der Einstellungen werden die Accounts zwar als "OK" markiert, übertragen aber trotzdem keine Mails.

Hinweis: Wichtig ist dabei das der SMTP Ausgang wirklich Port 465 verwendet. Also SSL Verschlüsselung ohne Einschränkung.

Das mittlerweile manchmal verwendete STARTTLS Verfahren (Port 587) ist mit Apple Mail nicht zu empfehlen das es ab und zu zur unverschlüsselten Übertragung der Daten kommt. Dabei machen der Client und der Server untereinander aus ob verschlüsselt wird oder nicht. Die großen Hoster lieben das, da es weniger Support Anrufe gibt und der User es sowieso nicht merkt ob die Mail verschlüsselt übertragen wird oder nicht ;-(

Hier noch kurz:

SMTP Email senden:  Server leicht.info Port 587
IMAP empfangen: Server leicht.info Port 993
POP empfangen: Server leicht.info Port 995





botMessage_toctoc_comments_9210

Inhalt erstellt am Sonntag, 19.02.2017